Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
27.07.2021

"Geburtstagsgeschenk" für Markt Hahnbach

Förderbescheid im Wert von 76.981 Euro.

Amberg-Sulzbach/Hahnbach. Eines der größten LEADER-Projekte der laufenden Förderperiode, „Vils Erleben Hahnbach“ auf der so genannten „Gocklwiese“, hat sich in der Marktgemeinde bereits erfolgreich etabliert. „Die Umgestaltung unserer Gocklwiese wurde so gut von der Bevölkerung angenommen, dass wir nun dieses tolle Alleinstellungsmerkmal weiterentwickeln möchten“, freut sich Hahnbachs Bürgermeister Bernhard Lindner.

Anlässlich des 900-jährigen Bestehens des Marktes Hahnbach, soll daher ein weiteres Projekt unter dem Titel „Zielgruppenorientierte Weiterentwicklung der Gocklwiese“ mit Hilfe der LEADER-Förderung verwirklicht werden. Landrat Richard Reisinger überreichte hierfür als 1. Vorsitzender des Vereins LAG Regionalentwicklung Amberg-Sulzbach den Förderbescheid vom Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten (AELF) Amberg-Neumarkt in Höhe von knapp 77.000 Euro an Bürgermeister Lindner. Um die Attraktivität des Geländes für ein breites Publikum zu steigern, soll nun zusätzlich ein Geschichtsweg, ein Kneippbecken sowie eine neue Skateanlage entstehen. Die Gesamtkosten für das Vorhaben schlagen mit rund 189.000 Euro brutto zu Buche erklärt Bürgermeister Lindner, „wir sind daher sehr froh, ein weiteres Mal durch die LEADER-Mittel Unterstützung zu erhalten“.

Nach der Umsetzung des Projekts können sich interessierte Besucher der Gocklwiese entlang des Rundweges auf eine Zeitreise durch die 900-jährige Geschichte des Marktes Hahnbach begeben. In Zusammenarbeit mit der örtlichen Schule hat Heimatpflegerin Marianne Moosburger hierfür Texte für insgesamt 10 Stelen erarbeitet, die durch die Jahrhunderte von 1121 bis 2021 führen. Des Weiteren soll im östlichen Bereich der Gocklwiese ein barrierefreies und für Jedermann gut zugängliches Kneippbecken für alle Gesundheitsbewussten gebaut werden. Das Bassin wird dabei aus einem im Vilsufer bestehenden Grundwasserschacht gespeist, was den stetigen Wasseraustausch garantiert und somit ein Umkippen im Sommer verhindert. Um nicht nur Profis, sondern auch Anfängern das Skaten ermöglichen zu können, wird die neue Skateanlage breitensportgerecht gestaltet.

Info:

Bei LEADER handelt es sich ein Förderprogramm der Europäischen Union sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung Landwirtschaft und Forsten zur Stärkung und Entwicklung des ländlichen Raumes.

Randspalte

To Top