Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
10.03.2020

Informations- und Austauschnachmittag 65+ fällt aus

Landratsamt will Ausbreitung verhindern und Erkrankungswelle möglichst klein halten.

Amberg-Sulzbach. Der für Freitag, 20. März im Landratsamt Amberg-Sulzbach geplante Informations- und Austauschnachmittag 65+ wird aufgrund der aktuellen Entwicklung beim neuartigen Coronavirus abgesagt. Damit folgt Landrat Richard Reisinger den Vorgaben des Bayerischen Gesundheitsministeriums unter Berücksichtigung der Handlungsempfehlungen des Robert Koch Instituts (RKI). Die Absage erfolgt in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und nach sorgfältiger Abwägung des vom RKI vorgegebenen Risikomanagementprozesses.

„Die Gesundheit geht vor. Die Durchführung der Veranstaltung würde diesem Gesundheitsgedanken widersprechen“, teilt Landkreis-Pressesprecherin Christine Hollederer mit. Mit der Absage will der Landkreis Amberg-Sulzbach eine Ausbreitung des Coronavirus verhindern und die Erkrankungswelle möglichst klein halten.

„Die Entscheidung fällt uns nicht leicht, aber sie ist richtig, zumal die Zielgruppe der Veranstaltung zur Coronavirus-Risikogruppe zählt“, erklärt Hollederer. Ein weiterer wichtiger Faktor ist laut Pressesprecherin, dass bei einer Durchführung des Informations- und Austauschnachmittags im Falle eines bestätigten COVID-19-Falles Kontaktpersonen nicht lückenlos rückverfolgt werden könnten.

Ein Nachholtermin ist nicht vorgesehen. Der nächste Informations- und Austauschnachmittag 65+ ist im März kommenden Jahres geplant.

Randspalte

To Top