Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt

CORONA - PCR-Test

Wer kann sich testen lassen?

Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen „Jedermann-Testungen“ mehr möglich.

Kostenlose Testungen sind im staatlichen Testzentrum nur noch für einen klar definierten Personenkreis möglich. Dazu zählen vom Gesundheitsamt ermittelte Kontaktpersonen von Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Auch für Menschen mit einem positiven Antigen- oder PCR-Pool-Testergebnis oder Personen, die bei einem Ausbruchsgeschehen anwesend waren, fallen künftig keine Kosten an. Ähnlich ist es für Beschäftigte von Senioren- und Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie für Beschäftigte von ambulanten Pflegediensten. Auch Patienten, Bewohner und Betreute in Einrichtungen gemäß § 4 der Coronavirus-Testverordnung (TestV), zum Beispiel Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, können sich bei (Wieder-)Aufnahme kostenlos testen lassen.

Mit Landtagsbeschluss vom 11. November hat der Freistaat Bayern seine Corona-Teststrategie ausgeweitet. Demnach können ab sofort auch Schwangere und Stillende sowie Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, kostenlose PCR-Tests in Anspruch nehmen.
Für Stillende und Menschen mit einer medizinischen Kontraindikation werden bis auf Weiteres kostenlose PCR-Tests im Testzentrum angeboten. Für Schwangere gilt dies bis zum 31. März 2022 für die gesamte Schwangerschaft und nicht nur für das erste Schwangerschaftsdrittel plus drei Monate, wie in der Testverordnung vorgesehen.

HINWEIS: Wer nicht zu den oben genannten Personengruppen gehört, die sich im Testzentrum kostenlos testen lassen können, aber aus welchem Grund auch immer einen kostenpflichtigen Corona-Test benötigt, ist von der Bayerischen Staatsregierung grundsätzlich dazu aufgerufen, sich an Ärzte und Apotheken zu wenden.

Bitte fragen Sie bei Ihrem Hausarzt nach, ob er kostenpflichtige PCR-Tests anbietet.

Was muss ich mitbringen?

  • Ausweisdokument und
  • Bestätigungsmail der Registrierung (QR-Code - Der QR-Code darf, am Tag der Testung, nicht älter als 48 Stunden sein)

HINWEIS: Bitte halten Sie aus organisatorischen Gründen die Dokumente vor Ort griffbereit.

Was muss ich beachten?

  • Bitte warten Sie im Auto, bis Sie aufgerufen werden bzw. das Personal oder der/die Soldat/in Sie abholt.
  • Bitte halten Sie sich den gesamten Aufenthalt über an die Anweisungen des Personals. Beachten Sie bitte die üblichen Hygieneregeln wie Abstand, Niesetikette und Mundschutz.
  • Vereinbaren Sie bitte für jede zu testende Person einen Termin, da aus Kapazitätsgründen nur angemeldete Personen getestet werden können.
  • 15 Minuten vor dem Test nichts mehr essen und trinken.

Sollte ein Testergebnis nicht eindeutig sein, gibt es mehrere Gründe dafür. Mögliche Gründe können beispielsweise rauchen, essen, trinken (auch Wasser), Zähne putzen oder Kaugummikauen vor der Testung sein. Daher sollte 15 Minuten vor dem Test nichts mehr gegessen oder getrunken werden.

HINWEIS: Im Testzentrum sind derzeit ausschließlich PCR-Tests und keine Antigen-Schnelltests möglich.

Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

Um einen Termin in unserer Teststation zu erhalten nutzen Sie bitte unser Buchungssystem. 

Randspalte

To Top