Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt

Neue Auflage des Ausbildungskompasses im Landkreis Amberg-Sulzbach

Pünktlich zum Bewerbungsstart ist die 2. Auflage des Ausbildungskompasses des Landkreises Amberg-Sulzbach erschienen.

Die Ausbildungsbroschüre wurde in den letzten Wochen an alle Schulen des Landkreises verteilt. Es ist unser Bestreben, unseren Schülern in der Phase ihrer Berufsorientierung Perspektiven zu zeigen, damit auch sie ihren Traumberuf finden! Viele Betriebe zeigen Ausbildungsmöglichkeiten auf und möchten dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Die Broschüre wurde bereits in den Rathäusern, im Landratsamt, bei der Agentur für Arbeit sowie bei Unternehmen, Krankenkassen und Banken verteilt und ist dort kostenlos erhältlich. Landkreisübergreifend ist der Ausbildungskompass 2021 auch als digitale Version abrufbar.

Über 100 Berufsbilder auf 108 Seiten geben die Möglichkeit erforscht zu werden. In der Umkreissuche liefert der Ausbildungskompass zudem die nötigen Informationen über die Erreichbarkeit des Ausbildungsplatzes mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Gerade im ländlichen Raum ist die Erreichbarkeit des Ausbildungsplatzes ein wichtiger Aspekt bei der Wahl des Ausbildungsstandortes. Auf der Suche nach einem Ferienjob, einem Praktikum, eines Dualen Studiums oder dem Bundesfreiwilligendienst, bietet die Broschüre alle wichtigen Informationen. Zudem können über einen QR-Code Info-Filme zu nahezu allen Ausbildungsberufen abgerufen werden.

Der Ausbildungskompass des Landkreises Amberg-Sulzbach, der in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit, der IHK Regensburg für Oberpfalz/ Kelheim, der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, der Kreishandwerkerschaft Amberg-Sulzbach, dem Naturpark Hirschwald und der AOVE Regionalentwicklung herausgegeben wurde zeigt, wie wichtig es ist jungen Menschen „Chancen“ aufzuzeigen auch im Hinblick auf das vergangene, von Corona geprägte Jahr.

Bereits heute ist eine Anmeldung für den Ausbildungskompass 2022 (Ausbildungsjahr 2023) möglich.

Randspalte

To Top