Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
18.05.2016

Musikalischer Brückenschlag: Landrat Richard Reisinger empfängt Musiker aus dem französischen Partnerkanton

Amberg-Sulzbach. Seit 2013 hat die Knabenkapelle Auerbach eine Partnerschaft mit der französischen Kapelle Dragons de Noailles. Nun waren knapp 50 Musiker aus dem früheren Kanton Maintenon, mit dem der Landkreis Amberg-Sulzbach seit knapp fünf Jahrzehnten eine enge Partnerschaft pflegt, zu Besuch in der Oberpfalz und wurden von Landrat Richard Reisinger empfangen.

Neben einem gemeinsamen Konzert mit der Knabenkapelle Auerbach in der Helmut-Ott-Halle standen für die Musiker auch eine Stippvisite in Sulzbach-Rosenberg sowie ein Besuch des Bayersichen Bergbau- und Industriemuseums in Theuern auf dem Programm. Im Kultur-Schloss Theuern hieß Landrat Richard Reisinger die Musiker um deren Vorstand Claude Vaniscotte sowie den 2. Vorsitzenden der Knabenkapelle Auerbach, Günther Cermak, herzlich willkommen.

Im Jahr 2012 wurde der Kontakt zwischen den deutschen und französischen Musikern geknüpft. Für die Franzosen der Kapelle Dragons de Noailles war es nun der erste Besuch im Landkreis Amberg-Sulzbach. Die Knabenkapelle Auerbach war bereits 2013 für ein paar Tage in Maintenon, um die französischen Freunde besser kennenzulernen und gemeinsam mit ihnen zu musizieren.

Seit 1967 hat der Landkreis Amberg-Sulzbach eine Partnerschaft mit dem französischen Kanton Maintenon, der nach der Gebietsreform im vergangenen Jahr in die Kanton Epernon umbenannt wurden. Teile des alten Kantons Maintenon wurden im Zuge dessen auch dem Nachbarkanton Auneau zugesprochen.


Dragons de Noailles
Gruppenfoto der Kapelle Dragons de Noailles mit Landrat Richard Reisinger und Günther Cermak, dem 2. Vorsitzenden der Knabenkapelle Auerbach.
    

Randspalte

To Top