Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
27.09.2017

Wer hört mir! eigentlich zu?

Ehrenamtliche sind zum Workshop in die VHS Amberg-Sulzbach eingeladen

Amberg-Sulzbach. Die Arbeit unserer Ehrenamtlichen ist für unsere Gesellschaft ungemein wichtig. Sie kann im Alltag aber auch sehr energieraubend sein und es gibt viele offene Fragen, die sich durch die schwierige Situation Geflüchteter oder anderer von ihnen betreuten Menschen ergeben. Die Volkshochschule im Landkreis Amberg-Sulzbach lädt deshalb gemeinsam mit der Katholischen Erwachsenenbildung, Sulzbach-Rosenberg hilft! und der Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte Ulrike Zimmermann ihre Ehren- und Hauptamtlichen zu einem informativen Workshop ein. Dabei geht es um besseres Stressmanagement und den Umgang mit Traumatisierten. In dem Workshop finden die Ehrenamtlichen Gehör und können miteinander ins Gespräch kommen.

Mit der Referentin Susann Lojewski konnte eine absolute Fachfrau gewonnen werden: Sie ist Psychotherapeutin, Lehrerin und Dozentin für Traumapädagogik. In einem Vortrag und anschaulicher Gruppenarbeit möchte sie Ehrenamtliche unterstützen und praktische Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie zum Beispiel besser mit der eigenen Stresstoleranz umgehen können. Zudem werden Strategien für eine gesündere Selbstfürsorge kennengelernt und geübt, die bei allem Engagement enorm wichtig ist.
Die Teilnahme am Workshop am Samstag, 30. September 2017 von 9:30 Uhr bis 13 Uhr in der Volkshochschule Amberg-Sulzbach, Obere Gartenstr. 3, Sulzbach-Rosenberg ist kostenlos.

Eine Anmeldung per Telefon 09661 / 811 91 70 oder bevorzugt per Mail an ulrike.zimmermann@vhs-as.de ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt!


    

Randspalte

To Top