Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
11.09.2014

Frauen starten durch: Neue Perspektiven und Chancen für Wiedereinsteigerinnen in den Beruf

Amberg-Sulzbach. Es ist ein kleines, aber feines Programm, das Frauen beim Wiedereinstieg in den Beruf nach der Familienzeit unterstützen soll. Auf Initiative der Zukunftscoachin des Landkreises Amberg-Sulzbach, Julia Wolfsteiner, hatte sich Anfang des Jahres eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich in der Folge intensiv mit dem Thema des beruflichen Wiedereinstiegs von Frauen befasste.

Dorothea Seitz-Dobler, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt für die Agentur für Arbeit, und ihr Pendant für das Jobcenter, Sirid Lang, sowie die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Roswitha Zeitler, und die Zukunftscoachin erarbeiteten ein Konzept, das nun ab Oktober umgesetzt wird. Das der Zielgruppe entsprechende Programm (siehe „Kurse im Überblick“) konnte sie nun gemeinsam mit Frau Zeitler und Sonja Schleicher als Vertreterin für die Agentur für Arbeit Schwandorf und das Jobcenter Amberg-Sulzbach Landrat Richard Reisinger vorstellen.

Für Frauen ist der berufliche Wiedereinstieg oftmals eine große Herausforderung. Gezielte Weiterbildungsangebote sind dabei eine enorme Hilfe. Und genau hier setzt das Programm an, das einem „geschnürten Wissenspaket“ gleicht, wie es Landrat Richard Reisinger feststellte. Den Auftakt bilden EDV-Kurse, die die Frauen fit fürs Büro machen.

Darüber hinaus informieren die Referentinnen über alternative und kreative Bewerbungsformen oder Minijobs als Sprungbrett in eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit, motivieren und stärken das Selbstbewusstsein der Teilnehmerinnen und erläutern Möglichkeiten, Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für eine Ausbildung in Teilzeit.


Mehr Informationen zu den einzelnen Kursen sind sowohl im Programmheft der VHS Amberg-Sulzbach als auch im Flyer abgedruckt, der beispielsweise bei der VHS in Sulzbach-Rosenberg oder im Landratsamt Amberg-Sulzbach ausliegt. Bei erkennbarem Bedarf wird die Kursreihe fortgesetzt und womöglich erweitert, kündigte Zukunftscoachin Julia Wolfsteiner an.

Kurse im Überblick:

EDV für Wiedereinsteiger „Fit fürs Büro“ - Grundlagenkurs
Umfang: 4 Kurseinheiten (donnerstags, 9.10.-6.11.2014)
Gebühr: 77 Euro
Anmeldeschluss: 6. Oktober

EDV für Wiedereinsteiger „Fit fürs Büro“ - Aufbaukurs
Umfang: 4 Kurseinheiten (donnerstags, 13.11.-4.12.2014)
Gebühr: 77 Euro
Anmeldeschluss: 10. November

Bewerbungen, die neugierig machen
Umfang: 1 Kurseinheit; 2 Termine (8.10. in Auerbach und 29.10.2014 in Amberg)
Gebühr: kostenlos
Anmeldeschluss: 6. bzw. 24. Oktober

Der Minijob – da ist mehr für Sie drin
Umfang: 1 Kurseinheit, 18.11.2014
Gebühr: kostenlos
Anmeldeschluss: 14.11.2014

Beruflicher Einstieg im Bereich Pflege
Umfang: 1 Kurseinheit, 14.01.2015
Gebühr: kostenlos
Anmeldeschluss: 09.01.2015

Halbe Zeit – Volle Kraft: Mit der Teilzeitausbildung durchstarten
Umfang: 1 Kurseinheit, 21.01.2015
Gebühr: kostenlos
Anmeldeschluss: 16.01.2015

Motiviert und selbstbewusst, mit klarem Ziel zurück ins Berufsleben
Umfang: 2 Kurseinheiten (16.10. und 17.10.2014)
Gebühr: 80 Euro
Anmeldeschluss: 10.10.2014


Hintergrund:
In der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach gibt es 580 Alleinerziehenden-Bedarfsgemeinschaften, in über 97% sind die alleinerziehenden Frauen. Frauen sind überproportional von Langzeitarbeitslosigkeit bedroht (aktuell 53%).

Die Anmeldung für die Kurse ist bei der Volkshochschule Amberg-Sulzbach, Obere Gartenstr. 3, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Telefon 09661/80-294, Fax 09661/80-297, E-Mail info@vhs-as.de möglich.


Wiedereinstieg in den Beruf für Frauen
Landrat Richard Reisinger mit geballter Frauenpower. Zukunftscoachin Julia Wolfsteiner (2.v.li.) steht an der Spitze einer Arbeitsgruppe, die sich mit dem Thema »Wiedereinstieg in den Beruf für Frauen« befasst. Der Arbeitsgruppe gehören auch die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Roswitha Zeitler (li.), sowie Vertreterinnen der Agentur für Arbeit Schwandorf und des Jobcenters Amberg-Sulzbach, die beim Pressetermin von Jobcenter-Geschäftsführerin Sonja Schleicher vertreten wurden.
    

Randspalte

To Top