Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
02.04.2004

Dank für langjähriges Engagement im Schützengau

Die Einladung zum 52. Gauschießen des Schützengaus Amberg, das die SG „Edelweiß“ Hohenkemnath vom 5. Juni bis 4. Juli 2004 im Rahmen ihres 50. Gründungsjubiläums ausrichtet, überbrachten dem Landrat der neue Gauschützenmeister, Roland Nimmerrichter, und sein Vorgänger, Norbert Schmidt. Dies war gleichzeitig der Antrittsbesuch von Nimmerrichter.

Dieser stellte dem Landrat, der dem Schützenwesen durch Mitgliedschaft in zwei Vereinen sehr eng verbunden ist, auch seinen Kollegen vom Gau Schulbach-Rosenberg, Wolfgang Moll aus Vilseck, vor. Nentwig dankte Schmidt, der sich seit 1980 in der Vorstandsarbeit des Gaus engagiert hatte. Er überreichte an Schmidt als Zeichen des Dankes für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit ein von Künstlerhand geschaffenes Landkreiswappen.

Neben dem 52. Gauschießen stehen heuer laut Nimmerrichter als weitere Großereignisse die 500-Jahr-Feier der Schützengesellschaft Kastl und ein Benefizschießen der Gaudamen im Mai in Amberg und in Cham auf dem Programm. Dessen Erlös wird der Kinderkrebshilfe gespendet. Schirmherr der Veranstaltung ist der Landrat. Neben der SG Hohenkemnath feiert auch die Gesellschaft Pursruck in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen.

Die Vertreter der beiden Schützengaue, die rund 10 000 Mitglieder in 69 Vereinen haben, baten den Landrat abschließend um Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Büroraum, in dem die immer aufwändiger werdende Verwaltungsarbeit für beide Schützengaue erledigt werden könnte.


    

Randspalte

To Top