Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
24.05.2005

Auf dem Holzscheit die Patenschaft erbeten

Amberg. (usc) Auf die Knie, auf ein Holzscheit, ging am Montag Gerd F. Wennicke, der Hauptmann der Schlosswache, im Landratsamt vor Landrat Armin Nentwig. Er trug dem Landrat die Patenschaft über das vom 4. bis 5. Juni dauende Schlossfest im Hof des Landratsamts an. Mitglieder und Freunde der Schlosswache werden dabei das Festspiel "Friedrich V., der Winterkönig, in Amberg" aufführen.

Reichlich Naturalien zur Stärkung des Landrats führte die historische Gruppe mit sich, als sie Armin Nentwig ihre Aufwartung machte. Keine Frage, dass der Landrat als Hausherr dem Wunsch entsprach. Nentwig: „Ich mache das sehr gerne, weil ich das Engagement und die Öffentlichkeitsarbeit der Schlosswache sehr schätze... Die Gruppe ist eine Zier für unsere Region“. Es sei traumhaft, was der historische Verein bisher schon auf die Beine gestellt hat, lobte der Landrat die 42 Mitglieder umfassende Gruppe.

Er sagte auch spontan zu, beim Schauspiel am Samstag Abend, 4. Juni, wieder die Rolle des Herolds zu übernehmen. Das Stück sieht 38 Sprechrollen und 120 Statisten vor. Gegenüber der Erstaufführung vor zwei Jahren wird es von 60 auf 100 Minuten verlängert. Die Eröffnung des im Hof stattfinden Lagers und Handwerkermarktes mit Themenschwerpunkt Dreißigjähriger Krieg findet am Samstag um 11 Uhr statt. Ab 14 Uhr stehen vielerlei Darbietungen der zahlreichen historischen Gruppen auf dem Programm. Am Sonntag geht es ab 10 Uhr im Schlosshof weiter. Um 14.30 Uhr setzt sich dann ein historischer Festzug "Zeitreise durch die Jahrhunderte" durch die Altstadt in Bewegung.

Als Dank überreichte Gaby Wennicke dem Landrat ein Erinnerungsstück mit dem Motiv eines Landsknechts, eine Gabe, die alle am Schlossfest teilnehmenden Gruppen erhalten werden. Mit Freude berichtete Hauptmann Wennicke dem Landrat, dass Erbprinzessin Julia Katharina von Anhalt als Ehrenschirmherrin zum Schlossfest kommen werde. Ihr Vorfahre Christian von Anhalt war Statthalter des späteren Winterkönigs Friedrich V. in Amberg.


Auf dem Holzscheit die Patenschaft erbeten
Auf dem Holzscheit die Patenschaft erbeten


Auf dem Holzscheit knieend bat der Hauptmann der Schlosswache den Landrat um die Übernahme der Patenschaft über das zweitägige Schlossfest am ersten Juni-Wochenende im Hof des Landratsamts. Bilder: Uschald

Auf dem Holzscheit die Patenschaft erbeten_2
Auf dem Holzscheit die Patenschaft erbeten_2


Ein Hoch auf das Gelingen des Schlossfestes und auf das Wohl des Schirmherrn brachte die Schlosswache beim Empfang im Amtszimmer von Armin Nentwig aus!

    

Randspalte

To Top