Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
08.12.2009

80 DAGA-Weihnachtspakete für Bedürftige im Landkreis

Amberg -Sulzbach. (usc) Seit es das deutsch-amerikanische Volksfest in Grafenwöhr gibt, werden Bedürftige in den angrenzen Landkreisen aus dem Erlös des Festes bedacht. Wie seit vielen Jahren schon kam auch gestern wieder ein Bus des Bundeswehr-Dienstleistungszentrums Amberg, Service-Center Grafenwöhr, mit Geschenkpaketen im Einzelwert von jeweils 24 Euro ins Landratsamt.

Seit nunmehr 52 Jahren werden vom Deutsch-Amerikanischen Gemeinsamen Ausschuss (DAGA) aus dem Erlös des alljährlich stattfindenden Volksfestes in Grafenwöhr Geschenkpakete zusammengestellt und über die Sozialhilfeverwaltung am Landratsamt bzw. die Gemeinden an bedürftige Einzelpersonen und Familien im Landkreis überreicht.

Separat beliefert der DAGA im Landkreis auch Vilseck und Freihung. Der DAGA konnte heuer von Mitarbeitern des Service-Centers Grafenwöhr insgesamt 800 Pakete packen lassen, 100 mehr als im Vorjahr. Nach Abzug der Steuern verblieben heuer dem DAGA 30 000 Euro als Gewinn aus dem Volksfest.

Der Leiter der Sozialhilfeverwaltung, Hermann Hoffmann, durfte im Besein einiger Mitarbeiter des Amts 80 Pakete - zehn mehr als Vorjahr - entgegennehmen. Hoffmann bedankte sich im Namen von Landrat Richard Reisinger beim deutschen Präsidenten und 1. Bürgermeister von Grafenwöhr, Helmuth Wächter, beim amerikanischen Präsidenten James P. Federline, und bei DAGA-Vizepräsident Anton Dürr für die erneute noble Geste des DAGA.

Alle Pakete mit sorgfältig ausgesuchten Lebensmitteln und Süßigkeiten treffen über die Gemeinden pünktlich vor Heilig Abend bei den vorgesehenen Empfängern ein. 

80 DAGA-Weihnachtspakete für Bedürftige im Landkreis
80 DAGA-Weihnachtspakete für Bedürftige im Landkreis
 

Die Vorstandschaft des DAGA überbrachte gestern 80 Weihnachtspakete, die über das Sozialamt an bedürftige Familien und Einzelpersonen im Landkreis verteilt werden. Bild: Uschald

    

Randspalte

To Top