Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
02.10.2019

Zu viel Arbeit in Haus und Garten? Die Taschengeldbörse hilft!

Kommunale Jugendarbeit baut damit auch Brücke zwischen Jugendlichen und Senioren.

Amberg-Sulzbach. Jetzt im Herbst beginnt für Haus- und Gartenbesitzer der Endspurt. Vor dem Winter gibt es noch jede Menge zu tun.  Doch gerade für ältere Menschen ist die Gartenarbeit häufig eine Last. Unterstützung finden sie bei der Taschengeldbörse Amberg-Sulzbach und Amberg. Hier sind zahlreiche Jugendliche angemeldet, die darauf warten, sich bei der Hilfe in Haus und Garten einen kleinen Zuverdienst zu erarbeiten.

Die Jugendlichen übernehmen zudem viele weitere Tätigkeiten wie beispielsweise einkaufen, Hilfe am Computer, Unterstützung im Haushalt, Versorgen von Haustieren u.v.m. Die Taschengeldbörse Amberg-Sulzbach kann die Jobanbieter also das ganze Jahr begleiten und bietet engagierte, hilfsbereite Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 13 und 20 Jahre für mindestens 5 € pro Stunde.

Jobanbieter können sich telefonisch bei der Taschengeldbörse-Mitarbeiterin Anita Kinscher unter 09661/52858 oder 0171/9760766 melden. Für die Stadt Amberg und den südlichen Landkreis Amberg-Sulzbach ist Iris Pinzenöhler die Ansprechpartnerin. Sie ist unter der Nummer 0151/27585991 zu erreichen.

Weitere Informationen sind online unter www.taschengeldboerse-as.de abrufbar.

Randspalte

To Top