Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
12.04.2022

GARTENTIPP APRIL:

Der Blaustern

Liebe Gartenfreunde, das Frühjahr kommt nun mit aller Macht und wir halten uns wieder gerne in der Natur und im Garten auf. Wir möchten euch dabei durch die Gartensaison begleiten und veröffentlichen jeden Donnerstag wieder unsere Gartentipps.

Die tolle blaue Blütenfarbe des Blausterns (Scilla) leuchtet uns jetzt schon von weitem entgegen: Die ausdauernde Zwiebelpflanze ist robust und problemlos und bereichert mit ihrer frühen Blüte jeden Garten. Die kleinen, filigranen Blüten stehen einzeln oder in Trauben über den länglichen Blättern und erscheinen von Februar bis April. Die meisten Blaustern-Arten blühen in unterschiedlichen Blautönen – es gibt aber auch weiße Sorten.

Nach der Befruchtung entwickeln sich Kapselfrüchte, die mehrere Samen enthalten. Durch Selbstaussaat und durch die Bildung von Brutzwiebeln vermehren sich die Blausterne und bilden im Garten im Lauf der Jahre einen blauen Teppich. Die kleinen Zwiebelblüher eignen sich deshalb sehr gut zur Unterpflanzung von Laubgehölzen, wo sie ungestört wachsen können. Sie können aber auch gut in den Rasen gepflanzt werden, doch sollte der erste Rasenschnitt erst dann erfolgen, wenn das Laub des Blausterns eingezogen ist. Stimmungsvolle Bilder lassen sich in der Kombination mit weiteren Frühjahrsblühern, z.B. mit Schneeglöckchen, gestalten.

Ihre Fragen zum naturnahen Garten bitte an: gartenbau@amberg-sulzbach.de.

Randspalte

To Top