Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Öffnungszeiten
Kontakt
Aktuelle News
Inhalt
14.09.2022

»GÜTESIEGEL HEIMATDORF 2023«

Kleine Gemeinden mit überragender Lebensqualität und besonderer Heimatverbundenheit gesucht - Geldprämien von bis zu 60.000 Euro

„Vielfältige Landschaften, gelebte Traditionen, dynamische Städte und viele lebendige Dörfer: Bayern ist eine attraktive und lebenswerte Heimat in Stadt und Land. Gerade auch unsere kleinen Gemeinden mit ihren engagierten Bürgerinnen und Bürgern bringen unsere Heimat voran – sie gestalten aktiv und sind wichtige Impulsgeber. Mit dem Wettbewerb ‚Gütesiegel Heimatdorf 2023‘ geht das Heimatministerium zum dritten Mal auf die Suche nach Bayerns Heimatdörfern. Machen Sie mit und zeigen Sie uns Ihr ganz besonderes Heimatdorf mit seinen attraktiven Lebensbedingungen, einzigartigem Heimatgefühl und starker Gemeinschaft vor Ort“, ruft Finanz- und Heimatminister Albert Füracker zum Start des Wettbewerbs am 15. September auf.

Im Rahmen des Wettbewerbs zeichnet das Heimatministerium nach 2019 und 2021 bereits zum dritten Mal kleine Gemeinden mit überragender Lebensqualität und Heimatverbundenheit aus, in denen es sich besonders zu leben lohnt. Online bewerben können sich ab sofort alle Gemeinden in Bayern mit bis zu 3.000 Einwohner (inklusive Gemeinden mit Markt- und Stadtrecht), die in der Vergangenheit mit mindestens einem Ortsteil am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilgenommen haben. Einsendeschluss ist der 2. Dezember 2022.

Bayernweit werden aus jedem Regierungsbezirk zwei Gemeinden prämiert. Eine Jury aus Regierungspräsident/in und Bezirkstagspräsident des jeweiligen Regierungsbezirks und dem Heimatministerium wählt in einem vierstufigen Bewerbungsverfahren die Gewinner aus. Die Gewinnergemeinden erhalten neben einer Urkunde die Plakette „Gütesiegel Heimatdorf 2023“ und eine zweckgebundene Prämie in Höhe von 50.000 Euro bzw. bei Lage der Gemeinde im Raum mit besonderem Handlungsbedarf 60.000 Euro für die Umsetzung von Zukunftsprojekten zur weiteren Verbesserung der Lebensqualität und Heimatverbundenheit vor Ort. Finalistengemeinden, die jedoch nicht als Gewinnergemeinde ausgezeichnet werden, dürfen sich über eine Prämie in Höhe von 500 Euro freuen.

Bewerbungen sind grundsätzlich elektronisch an heimatdorf@stmfh.bayern.de möglich. Der Online-Bewerbungsbogen und weitere Informationen sind unter www.heimat.bayern/heimatdorf abrufbar.

Text: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

Randspalte

To Top