Inhalt

Vorsorgemaßnahmen | Betreuungsverfügung

Betreuungsverfügung

Wenn in Ihrem persönlichen Umfeld niemand ist, dem Sie eine Vollmacht anvertrauen möchten, empfiehlt es sich eine Betreuungsverfügung festzulegen.

Darin kann man regeln, welche Person zum Betreuer bestellt werden soll, wenn einmal eine gerichtliche Betreuung erforderlich wird. Außerdem kann man hierin auch Einfluss auf die Betreuungsführung nehmen, indem man Dinge festlegt, die ein Betreuer beachten muss. Dies können Fragen der Gestaltung der weiteren Lebensumstände, wie ein bestimmter Heimwunsch oder Anweisungen über Art und Verwaltung Ihres Vermögens, sein. Aber auch medizinische Anweisungen, ähnlich wie in einer Patientenverfügung, können hier geregelt werden.

An die in einer Betreuungsverfügung geäußerten Wünsche ist sowohl der Betreuer als auch das Vormundschaftsgericht gebunden.

Pressemitteilungen

- Es wurden keine aktuellen News gefunden! -
 
Kontakt
Landratsamt Amberg-Sulzbach
Betreuungsamt
Beethovenstraße 7
92224 Amberg

Fax: 09621/37605-364
eMail: betreuungsamt@amberg-sulzbach.de
Url: www.amberg-sulzbach.de/betreuungsamt/
Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag
08:00 bis 16:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Terminvereinbarungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

 
Kontakt
Landratsamt Amberg-Sulzbach
Schloßgraben 3
92224 Amberg
Tel: 09621 / 39-0
Fax: 09621 / 39-698
eMail: poststelle@amberg-sulzbach.de
De-Mail:
poststelle@amberg-sulzbach.de-mail.de

» Infos - Elektronische Kommunikation
Social Media
Besuchen Sie uns auch auf
Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag
08:00 bis 16:00 Uhr

Mittwoch, Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr
Terminvereinbarungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. (gilt nicht für die Zulassungs- und Führerscheinstelle)